Bad Karlshafen: "Johannes Calvin und die Reformierten in Mitteldeutschland"

-

Sonderausstellung im Deutschen Hugenottenmuseum Bad Karlshafen
13. Mai bis 4. November 2018

Am internationalen Museumstag (13. Mai 2018) wird im Deutschen Hugenottenmuseum um 11.15 Uhr die Sonderausstellung „Die andere Reformation. Johannes Calvin und die Reformierten in Mitteldeutschland“ eröffnet.

Die Wanderausstellung, durch etliche Objekte der DHG ergänzt wird, informiert über die Entwicklungen in den einzelnen Territorien, über Gemeindeleben, Gottesdienst, Schulwesen und Armenfürsorge in den stark aus Glaubensflüchtlingen bestehenden reformierten Gemeinden.

Außerdem werden Kirchenbauten und wirtschaftliche Aktivitäten der Reformierten thematisiert. Die Texte der Ausstellung und das Bildmaterial wurden erstellt von Dr. Margit Scholz vom Archiv der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Den Einführungsvortrag bei der Eröffnung hält Dr. Eberhard Gresch. Im Rahmen der Ausstellungsöffnung sollen zudem Jochen Desel und Mary Gundlach offiziell als Museumsleiter bzw. stellvertretende Mueumsleiterin verabschiedet werden.

Öffnungszeiten des Deutschen Hugenottenmuseums in Bad Karlshafen:

Dienstag bis Freitag 10.00 bis 17.00 Uhr;
Samstag, Sonntag & Feiertage 11.00 bis 18.00 Uhr

Ort: Deutsches Hugenottenmuseum, Hafenplatz 9a, 34385 Bad Karlshafen


Zurück