Jalb: Sonntagsmatinée - Ich will Wasser gießen auf die Dürstenden

-

Sonntagsmatinée in der Bibliothek: „Ich will Wasser gießen auf die Dürstenden“

Die Johannes a Lasco Bibliothek lädt zur dritten Sonntagsmatinée am 20. Mai um 11:30 Uhr in die Bibliothek ein. Im Pfingstkonzert, das unter dem Titel „Ich will Wasser gießen auf die Dürstenden“ gestaltet wird, erklingt die Instrumental- und Vokalmusik der barocken Komponisten Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714), Dietrich Buxtehude (1637-1707), Christoph Graupner (1683-1760) und Johann Sebastian Bach (1685-1750).

Zeit: Sonntag, 20. Mai 2018 - 11.30 Uhr
Ort: Johannes a Lasco Bibliothek, Kirchstr. 22, 26721 Emden


Die Belebung der schöpferischen Macht allen Lebens, die Erquickung der Seele sind die Themen der Matinée. Diese werden mit dem folgenden Vers aus Jesaja 44,3 insbesondere unterstrichen:

Ich will Wasser gießen auf die Dürstenden,
und die Ströme auf die Dürre.
Ich will meinen Geist ausgießen über alles Fleisch,
dass sie sollen wachsen wie das Gras am Wasser.

Vertont wurde dieser Vers von dem aus Ostfriesland stammenden Komponisten Philipp Heinrich Erlebach. Seine Kantate zum Pfingstfest „Ich will Wasser gießen auf die Dürstenden“ besticht durch ihre transparenten Sechszehntelfiguren, welche, die Wasserströme symbolisierend, sich zu einer vierstimmigen Polyphonie fügen. Jener Fugatosatz wird von zwei homophon geführten Violinen und einem immer gleichbleibenden ostinato Bass eingerahmt. Im Konzert wird auch ein weiteres Stück dieses zwar selten aufgeführten, aber bedeutenden ostfriesisch-stämmigen Komponisten zu erleben sein. Seine Sonata Terza in A-Dur für Violine, Viola da Gamba und Basso continuo weist tänzerischen, festlichen Charakter auf, der sich auch in der Solokantate von Dietrich Buxtehude „Jubilate Domino“ und in der Bass-Arie von Johann Sebastian Bach wiederfindet. Bachs Toccata in D-Dur für Cembalo Solo und die Kantate von Christoph Graupner „Herr, die Wasserströme erheben sich“ runden das festliche Pfingstkonzertprogramm ab.

Programm:
Christoph Graupner (1683-1760)
Kantate: Herr, die Wasserströme erheben sich, GWV 115/34
Coro/ Recit/ Aria/ Recit/ Aria/ Recit/ Choral
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Toccata D-Dur, BWV 912a
Arie: Gelobet sei Gott, gelobet sein Name, BWV 30
Dietrich Buxtehude, (1637- 1707)
Kantate: Jubilate Domino, BuxWV 6
Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714)
Sonata Terza in A-Dur
Adagio/Allegro/Lento - Allemande - Courante - Sarabande - Ciaconne - Final Adagio
Kantate: Ich will Wasser gießen auf die Dürstenden

Mitwirkende:Vilma Pigagaite, Sopran; Dorothea Ohly-Visarius, Alt; Benjamin Kirchner, Tenor; Clemens Gnad, Bass; Julia Krikkay, Barockvioline; Morag Johnston, Barockvioline; Sarah Small, Viola da Gamba; Brigitte Hertel, Cembalo

Eintritt:
Erwachsene 10,00 € ermäßigt 5,00 €

Kartenvorverkauf:
Di. bis Sa. 14.00 – 17 Uhr

www.jalb.de


Zurück