Aktuelle Stellenangebote


Hausmeisterin/Hausmeister im Landeskirchenamt

In der Verwaltung – Landeskirchenamt – der Evangelisch-reformierten Kirche ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Hausmeisterin/Hausmeisters

mit einem Stellenanteil als Fahrerin/Fahrer in der Abteilung Innere Dienste zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit
von zurzeit 39 Stunden.

Aufgaben:
• Fahrdienst
• Pflege und Wartung der Dienstwagen
• Pflege/Instandhaltung der Dienstgebäude, Garagen und Außenanlagen
• Winterdienst
• Einkauf/Materialbeschaffung (Büro/Reinigung)
• Herstellen von internen Druckerzeugnissen
• Kleinreparaturen/Renovierungsarbeiten

Anforderungen:
• Abgeschlossene handwerkliche Ausbildung
• Grundlegende EDV-Kenntnisse
• Körperliche Belastbarkeit, handwerkliches Geschick und selbstständiges Arbeiten
• Fahrerlaubnis der Klasse B
• Flexible Arbeitszeiten (z. T. an Wochenenden), Bereitschaftsdienst

Fähigkeiten/Eigenschaften:
• Selbstständige und serviceorientierte Arbeitsweise
• Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
• Hilfsbereitschaft, Flexibilität und Einsatzfreude
• Eine mehrjährige Berufserfahrung ist von Vorteil
• Wir erwarten eine positive Einstellung zum Auftrag der Kirche.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 DVO.EKD in Anlehnung an den TVöD Bund mit den im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Wir arbeiten als Dienstgemeinschaft im kirchlichen Auftrag. Wir erwarten daher von der Mitarbeiterin/dem Mitarbeiter eine Identifikation mit christlichen Werten und eine aktive Unterstützung des kirchlichen Auftrags.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 10. Januar 2019 erbeten an die

Evangelisch-reformierte Kirche - Landeskirchenamt –
z. Hd. Frau Bettina Kuper, Saarstraße 6, 26789 Leer


Diakon/Diakonin in Emden

In der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Emden ist in Zusammenarbeit mit der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Uphusen zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Diakonin / Diakons

mit einem Dienstumfang von 50 % zu besetzen.

Emden ist eine Seehafenstadt an Ostfrieslands Küste; die Gemeinde Uphusen liegt am östlichen Stadtrand Emdens.

Aufgabe:
In Verbindung mit einer Pfarrstelle von ebenfalls 50 % ist der städtische Bezirk Barenburg-Harsweg / Emden sowie im Rahmen einer Vakanzvertretung die dörflich geprägte Gemeinde Uphusen zu betreuen. Der Bezirk Barenburg, der sich im nordöstlichen Bereich Emdens befindet, verfügt über eine Kindertagesstätte und diverse kulturelle Einrichtungen und ist multikulturell geprägt.

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die
• eine sozialpädagogische oder diakonisch-theologische Qualifikation hat
• eine engagierte soziale und gemeindliche Orientierung besitzt
• vielfältige Aufgaben liebt
• flexibel ist
• der Kirche ein Gesicht in der Gemeinde gibt
• starke kommunikative Fähigkeiten besitzt
• offen auf Menschen zugeht, gerne Kontakte knüpft und pflegt
• die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten hat
• über gute Teamfähigkeit verfügt.

Die unbefristete Stelle setzt persönliches Engagement und die Bereitschaft, auch abends und am Wochenende zu arbeiten, voraus.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 b DVO.EKD in Anlehnung an den TVöD Bund mit den im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Da die Stelle ihren Schwerpunkt in theologisch-seelsorglichen Aufgaben hat, wird die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland vorausgesetzt.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 11. Januar 2019 erbeten an die

Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Emden
z. Hd. des Kirchenratsvorsitzenden
Herrn Pastor Holger Veddeler
Rheyder Sand 10
26723 Emden


Jugendreferent/in im Rheiderland

Die Evangelisch-reformierte Kirche sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Jugendreferentin / einen Jugendreferenten

für eine unbefristete Vollzeitstelle.

Das Arbeitsfeld ist weitgehend im Synodalverband Rheiderland angesiedelt. Der Synodalverband Rheiderland besteht aus 20 Kirchengemeinden und liegt im Nordwesten Deutschlands nahe der niederländischen Grenze. Größere Städte in der Nähe sind Oldenburg, Emden und Groningen. In Leer und Papenburg gibt es weiterführende Schulen.

Ihre Aufgaben

  • Schulung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitenden
  • Entwicklung und Durchführung von Projekten für Jugendliche, z.B. Jugendgottesdienste, Konfirmandenprojekte
  • Unterstützung einzelner Kirchengemeinden in ihrer Jugendarbeit vor Ort in Zusammenarbeit mit den Pastor*innen
  • Mitgestaltung von und Teilnahme an landeskirchlichen Angeboten
  • Ausbau der Kooperation mit den benachbarten Synodalverbänden


Wir suchen ein*e Mitarbeiter*in, der / die

  • theologisch-pädagogisch qualifiziert ist (sozial- und/oder religionspädagogisches Studium)
  • sich eigenständig organisieren kann
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der kirchlichen Jugendarbeit gesammelt hat
  • bereit ist, mit den Jugendlichen Glaubens / Lebens-Fragen zu teilen
  • Mitglied ist in einer Kirche der ACK
  • im Besitz eines Führerscheins der Klasse B ist
  • seine / ihre besonderen Gaben (Musik, Erlebnispädagogik …) einbringt


Wir bieten Ihnen

  • Begleitung durch Jugendbeauftragte und Zusammenarbeit mit dem Landesjugendpfarramt
  • engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter*innen
  • viel Raum für Innovationen und eigene kreative Ideen
  • Kirchen und Gemeindehäuser mit Jugendräumen, die für unterschiedlichste Aktionen Platz bieten
  • Supervision und Weiterbildung
  • eine Vergütung nach DVO.EKD in Verbindung mit TVöD-Bund (9b) (mit Anspruch auf weitere Sozialleistungen)


Bei gleichwertiger Qualifikation werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail bis zum 7. Januar 2019 an:

Ihre Rückfragen richten Sie bitte an: Landesjugendpfarramt der Evangelisch-reformierten Kirche,
Landesjugendpastor Bernhard Schmeing, 26789 Leer, Saarstraße 6, 0491-9198-211


Aktuelle Pfarrstellen


Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Emden

Die vakante Pfarrstelle der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Emden – Barenburg / Harsweg – wird mit einem Stellenumfang von 50 % zur Wiederbesetzung freigegeben.

Die Freigabe erfolgt mit der Maßgabe, dass – auf Grundlage der Vereinbarung zwischen den Kirchengemeinden Emden und Uphusen zur Regelung der Vakanzvertretung in der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Uphusen – als Pfarrstellenauflage dauerhaft die pastorale Versorgung der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Uphusen wahrzunehmen ist.

Auf § 3 Absatz 3 Pfarrwahlgesetz wird hingewiesen. Im Falle einer veränderten parochialen Zuordnung hat der Stelleninhaber oder die Stelleninhaberin andere, gegebenenfalls auch zusätzliche Aufgaben zu übernehmen.

Bewerber und Bewerberinnen können ihre Gesuche bis zum 15. Januar 2019 beim Kirchenpräsidenten einreichen, sofern sie nicht unmittelbar mit dem Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Emden in Verbindung treten wollen. Auf das Stellenprofil unter www.emden.reformiert.de wird hingewiesen.

15. Dezember 2018


Evangelisch-reformierte Gemeinde Hameln - Bad Pyrmont

Die vakante Pfarrstelle der Evangelisch-reformierten Gemeinde Hameln – Bad Pyrmont wird mit einem Stellenumfang von 100 % zur Wiederbesetzung freigegeben. Die Freigabe erfolgt mit der Maßgabe, dass in einem Stellenumfang von bis zu 25 % eine noch näher zu bestimmende Pfarrstellenauflage wahrzunehmen ist.

Auf § 3 Absatz 3 Pfarrwahlgesetz wird hingewiesen. Im Falle einer veränderten parochialen Zuordnung hat der Stelleninhaber oder die Stelleninhaberin andere, gegebenenfalls auch zusätzliche Aufgaben zu übernehmen.

Bewerber und Bewerberinnen können ihre Gesuche bis zum 15. Januar 2019 beim Kirchenpräsidenten einreichen, sofern sie nicht unmittelbar mit dem Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Hameln-Bad Pyrmont in Verbindung treten wollen.

15. Dezember 2018


Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Lage

Die vakante Pfarrstelle der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Lage wird mit einem Stellenumfang von 50 % und einer Auflage von zwei Wochenstunden Religionsunterricht zur Wiederbesetzung freigegeben.

Auf § 3 Absatz 3 Pfarrwahlgesetz wird hingewiesen. Im Falle einer veränderten parochialen Zuordnung hat der Stelleninhaber oder die Stelleninhaberin andere, gegebenenfalls auch zusätzliche Aufgaben zu übernehmen.

Bewerber und Bewerberinnen können ihre Gesuche bis zum 15. Januar 2019 beim Kirchenpräsidenten einreichen, sofern sie nicht unmittelbar mit dem Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Lage in Verbindung treten wollen. Auf das Stellenprofil unter www.lage.reformiert.de wird hingewiesen.

15. Dezember 2018


Hinweise auf weitere Stellenausschreibungen

Auf die Ausschreibung der Pfarrstelle der Evangelisch-altreformierten Kirchengemeinde in Laar, die eine Mitversorgung der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Laar vorsieht wird hingewiesen. Weitere Informationen unter www.altreformiert-laar.de und www.laar.reformiert.de.

Auf die gesonderte Ausschreibung einer 50 %-Stelle für eine/einen „Diakonin/Diakon“ in Anstellungsträgerschaft der Evangelisch-reformierten Kirche mit Arbeitsschwerpunkt in der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Emden wird hingewiesen.